Diese Methode eignet sich für Teile,

die im Fügezonenbereich eine rotationssymmetrische Form haben.


Anwendungsbeispiele:


- Kraftstoffverteiler
- Kraftstofftanks
- Filtergehäuse
- Sauganlagen
- Ventilhauben